Pressetext

„Bei Radreisen ist nicht alles planbar und abgesichert“  - Thomas Pfeiffer ist ein erfahrener Radreisender, der weiß wovon er spricht. Der Journalist hat auf seinen Radreisen schon viel gesehen und erlebt: Er erzählt von kalten Regentagen, Stürmen, Hitze, wunderschönen Landschaften oder wie er am Abend nach einer anstrengenden Tour zufrieden im Schlafsack liegt und den Bach neben seinem Zelt plätschern hört.

Radreisen macht Thomas Pfeiffer schon seit 1991; als Reisejournalist ist er aber erst seit seiner Spanienreise aktiv. Damals fuhr er alleine von Köln bis zu den Alpen, überquerte diese, um dann am Mittelmeer weiter bis nach Katalonien in Nordspanien zu gelangen. Diese Reise war für Thomas Pfeiffer anders als sonst, denn diesmal hatte er eine Filmkamera im Gepäck.

Während seiner insgesamt 2500 Kilometer langen Tour hat der Radwanderer über 16000 Höhenmeter überwunden. Trotz aller Anstrengungen blieb ihm noch genug Energie, um tagtäglich Filmaufnahmen zu machen: Anhalten, Aufbauen, einige Szenen drehen, Abbauen und weiterfahren.

„Ich habe jahrelange Erfahrung mit dem Fotografieren, aber die Idee mit dem Filmen kam mir erst wenige Wochen vor der Reise“. Seine erste DVD veröffentlichte er 2013; der 70 minütige Film heißt "Köln - Katalonien".

Heute, einige Jahre später, ist Pfeiffer beim Filmen seiner Radreisen schon routinierter. Er hat sich vieles selber beigebracht und Erfahrungen gesammelt. Seine Ausrüstung ist professioneller geworden: "Ich brauchte einige Jahre bis ich mir meine Foto- und Film- und Filmschnittausrüstung zusammen gespart habe", sagt er. Thomas Pfeiffer filmt, schneidet und vermarktet seine Filme in Eigenregie. Mittlerweile hat er ein kleines Netzwerk mit Fachleuten aufgebaut, die ihm bei spezielleren Dingen ihre Dienstleistungen anbieten.

Die Filme kann man über seine Internetseite (www.radgeschichten.com), den Buchhandel (ISBN-Nr.) und seit Veröffentlichung seines England & Wales Films auch über Amazon bestellen.                                          

Darüber hinaus bietet Thomas Pfeiffer auch Filmvorführungen sowie Technik- und Reiseseminare an; er bietet auf Reise- und Fachmessen seine Filme und Dienstleistungen an. Der Reisejournalist schreibt auch immer wieder Berichte für Radmagazine, die dann als Printausgabeveröffentlicht werden.